Bewerbung

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Upgrade zur Pflegefachassistenz (PFA) am Vinzentinum Ried! Sie haben schon eine Ausbildung zur Pflegeassistenz positiv absolviert und wollen mehr Verantwortung übernehmen? Dann sind Sie hier genau richtig!


Ihre Voraussetzungen

  • Positiv absolvierte Ausbildung zur Pflegeassistenz oder
  • Positiv absolvierte Ausbildung zur Pflegehilfe und Absolvierung der Ergänzungsmodule zur Kompetenzerweiterung für Pflegehelfer*innen (Blutabnahme, Harn-, Stuhl- und Blutuntersuchungen, Verabreichung von Mikro- und Einmalklistiere sowie Absaugen der oberen Atemwege)
  • die zur Berufsausübung erforderliche gesundheitliche Eignung
  • die zur Berufsausübung erforderliche Vertrauenswürdigkeit und
  • die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprache (mindestens Kompetenzniveau B2 lt. GeR)
  • positives Aufnahmeverfahren

 

Bewerbung


Das Bewerbungsverfahren wird online abgewickelt, daher bitten wir Sie folgende Unterlagen digital bzw. eingescannt bereitzuhalten. Die Dokumente müssen in gängigen Datenformaten wie JPG, PDF oder DOC(x) vorliegen und sollen eine Datenmenge von 5 MB nicht überschreiten, damit Sie sie problemlos hochladen können.


Bitte füllen Sie die Formulare im >> Online-Bewerbungssystem sorgfältig aus und laden Sie die erforderlichen Dokumente hoch. Senden Sie abschließend Ihre Bewerbung ab - Sie erhalten dann ein Bestätigungs-Email.

  • Bewerbungsschreiben mit genauer Darlegung Ihrer Motivation
  • Lebenslauf (PC- erstellt)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Geburtsurkunde
  • Ggf. Heiratsurkunde
  • Zeugnisse ab der 8. Schulstufe (Hauptschulabschluss und alle weiteren Zeugnisse)
  • Zeugnis der Ausbildung zur Pflegeassistenz bzw. Zeugnis der Ausbildung zur Pflegehilfe inkl. der Nachweise der absolvierten Ergänzungsmodule
  • 1 Passbild

 


Aufnahmeverfahren

Aufnahmeprüfung
Der Termin für Ihre schriftliche Aufnahmeprüfung wird Ihnen per Email mitgeteilt.

Bewerbungsgespräch
Mit den Bewerber*innen finden persönliche Bewerbungsgespräche statt.

Empfehlungsschreiben
Es ist uns wichtig, dass Sie ein Empfehlungsschreiben von Ihrer/m derzeitigen unmittelbaren Vorgesetzten vorlegen.

Aufnahmekommission
Über die Vergabe der Ausbildungsplätze entscheidet eine Aufnahmekommission. Das Ergebnis wird Ihnen schriftlich bekannt gegeben.

Zusage Ausbildungsplatz
Die Zusage des Ausbildungsplatzes erfolgt vorbehaltlich und ist erst fixiert, wenn Sie uns folgende Dokumente übermittelt haben und diese geprüft wurden:

  • Strafregisterbescheinigung (bei der Gemeinde beantragen)
  • Ärztliche Bestätigung über die gesundheitliche Eignung und ihren Immunstatus (Impfungen).


Wichtige Informationen zum Thema Immunstatus/Impfungen erhalten Sie >> hier.

Beide Dokumente (Strafregisterbescheid und Ärztliche Bestätigung) bitte erst nach der vorbehaltlichen Zusage des Ausbildungsplatzes anfordern, da sie bei Ausbildungsbeginn nicht älter als 3 Monate sein dürfen.

Ausbildungsbeginn: 01.10.2019
Ausbildungsende: 30.09.2020

Information zu den Ergänzungsmodulen zur Kompetenzerweiterung für Pflegehelfer*innen
Diese Module können Sie bei unserem Kooperationspartner dem bfi Oberösterreich absolvieren
(www.bfi-ooe.at).